Zweiter Platz bei der Biologie-Challenge für Katrin Mathe

teaser biologiechallengeDer Vorbereitungskurs Biologie-Challenge erweitert auch in diesem Schuljahr unser Angebot an unverbindlichen Übungen. Mit der Biologie-Challenge sollen nach dem Muster der Olympiaden in Physik, Chemie etc. begabte Schüler:innen gefördert werden.


17 Schüler:innen aus den Oberstufenklasse 5AI und 5AR, 6AR, 6BR und 8AI haben an der unverbindlichen Übung teilgenommen und Module zum Auge, zum Herzen, zu Knochen und Gelenken, zu Makronährstoffen, der Niere sowie zur Mikrobiologie sowohl theoretisch als auch praktisch erarbeitet. Ein großes Augenmerk liegt vor allem auf der praktischen Wissensvermittlung, Schüler:innen sollen anhand von Sektionen und Mikroskopiertechniken den Bau von Organen verinnerlichen und Nachweisexperimente durchführen lernen.


Am 19. Mai stellte sich Katrin Mathe, 8AI, dem Landeswettbewerb. Anja Seehofer, 5AR, konnte krankheitsbedingt leider nicht antreten. Katrin konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und ging als Siegerin hervor. Damit qualifizierte sich Katrin und der Zweit- sowie Drittplatzierte vom BRG Kepler in Graz für den Bundeswettbewerb am 30. Mai in Innsbruck.


Beim Bundeswettbewerb sind die 18 Schüler:innen, die sich als Gewinner aus den sechs Bundesländern - Burgenland, Niederösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg – qualifizierten, gegeneinander angetreten. Ident zum Landeswettbewerb wurden die Inhalte der Module – Herz, Knochen und Gelenke, Makronährstoffe und Niere zuerst theoretisch via Moodle-Online-Test geprüft. Danach ging es an den praktischen Teil. Die Sektion einer Schweineniere und die Benennung der Bauteile eines sezierten Rinderherzes mussten dabei vorgenommen werden. Zudem mussten die Verletzungen bei präparierten Hühnerkniegelenken korrekt ermittelt werden und eine Glucoselösung durch entsprechende Nachweisreaktionen identifiziert werden.


Katrin erreichte den hervorragenden zweiten Platz und reihte sich damit zwischen den niederösterreichischen Dritt- und die niederösterreichische Erstplatzierte.

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser Leistung und hoffen, dass die Biologie-Challenge auch im nächsten Schuljahr mit vielen Interessierten abgehalten werden kann.

 

 

30.05.2022 - Mag. Lisa Geßlbauer

 

20220530 Biologiechallenge 12
20220530 Biologiechallenge 03
20220530 Biologiechallenge 09
20220530 Biologiechallenge 08
20220530 Biologiechallenge 07
20220530 Biologiechallenge 06
20220530 Biologiechallenge 02
20220530 Biologiechallenge 11
20220530 Biologiechallenge 01
20220530 Biologiechallenge 05
20220530 Biologiechallenge 10